HOME

Seit über 100 Jahren werden in Deutschland Sporträder aus Stahl gebaut. Wir sind Enthusiasten und möchten, das das so bleibt. Wegen der Nachhaltigkeit, aber auch, um den guten Geschmack zu bewahren. Wir vertreiben unsere Räder nur Online, um gute und bezahlbare Fahrräder

aus Deutschland anbieten zu können. Wir fertigen jedes Rad speziell für dich an und können daher viele Wünsche erfüllen.

Schau dich um, wir stehen für alle Fragen gerne zur Verfügung.

Zweyrad: das klassische Herren- oder Damen-Sportrad

Handgelöteter, gemuffter Stahlrahmen
Je vier Rahmengrössen - zwei Sitzpositionen
Umweltfreundlich pulverbeschichtet - über 40 RAL Farben
8 Schaltungsvarianten - Rücktritt oder Freilauf/Felgenbremse

Klick zum Vergrössern.

Warum Zweyrad

Wir bauen unsere Stahlrahmen Bikes in Anlehnung an die klassischen Vintage Rennräder der 1970 und 1980er Jahre aus leichten gemufften, hartgelöteten Stahlrahmen. Vorbau und Bremsen z.B. entsprechen den klassischen Vorbildern. Unsere Fahrräder werden komplett in Deutschland hergestellt. Durch eigenen Rahmenbau, Räderbau und Pulverbeschichtung haben wir volle Kontrolle über die Komponenten.

 

Das Stahlrahmen-Fahrrad wird vom qualifizierten Zweiradmechaniker nach deinen gewünschten Spezifikationen montiert.

Warum Stahlrahmen

Stahl hat sich schon seit über 100 Jahren als Fahrrad-Rahmenmaterial bewährt. Stahlrahmen sind elastisch und bieten einen gewissen Federkomfort. Stahlrohre können sich biegen und beugen, um Stöße zu absorbieren. Gemuffte, hartgelötete Stahlrahmen haben den weiteren Vorteil, das das Rohr-Material im Gegnsatz zu geschweißten Rahmen nicht so hoch erhitzt wird und dadurch das Gefüge keinen Schaden nimmt (Bei geschweissten Rahmen wird das Material am Rand der Schweissnaht spröde). Stahl lässt sich problemlos reparieren und entsorgen.

Aluminium dagegen (ein mittlerweile verbreitetes Rahmenmaterial) ist ein sprödes, steifes Material, das keine Elastizität aufweist. Die Herstellung ist ein stark umweltgefährdendes Verfahren. Im Vergleich von Stahl zu Aluminium wird ca. die 10-fache Energiemenge benötigt. Wegen der geringeren Festigkeit der Aluminium-Legierungen müssen entweder Rohre mit größeren Wanddicken oder Rohre mit größeren Außendurchmesser verarbeitet werden, damit die gleiche Festigkeit wie bei einer Stahlrohrkonstruktion erreicht wird.

Carbon ist leicht und sehr schick, aber teuer und birgt eine nicht zu unterschätzende Splitter-Gefahr sowie Fragezeichen bei der Alterung, UV-Beständigkeit, Entsorgung, Entflammbarkeit und Thermoelastizität. Carbonrahmen kann man nicht reparieren.

 

Im Gegensatz zu Stahl kommt bei Aluminium und Carbonrahmen der Bruch ohne jede Vorwarnung, das macht es viel gefährlicher.

Warum Made in Germany

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Unsere Fahrräder incl. Rahmen werden in Deutschland gefertigt. Das sichert Arbeitsplätze. Die Komponenten kommen, wenn möglich, aus Deutschland oder Europa. Die Rahmen werden in Deutschland gebaut und pulverbeschichtet.  Das spart Ressourcen und Energie und garantiert umweltschonende Produktion. Die Stahlrahmen sind komplett recyclebar. In der Version mit Kunststoff-Sattel und Griffen sind es quasi vegane Fahrräder.

 

Die Masse der Import-Fahrräder kommen per Containerschiff nach Europa. Diese Räder werden unter fragwürdigen Arbeits- Umwelt- und Lohnbedingungen hergestellt, anders

kann man die Dumping-Preise nicht erklären.


HOME         HERRENRAD SPORT         DAMENRAD SPORT         ONLINESHOP         SHOWROOM         TECHNIK         HÄUFIGE FRAGEN

 

KONTAKT

Unsere Zahlungsmöglichkeiten im Onlineshop: